Tom Kha Gai zu Mittag

Rezept wird es hier jetzt nicht geben, weil ich bei Chefkoch ein gutes gefunden habe und dies einfach – ganz unserem Geschmack entsprechend – abwandle. Wir mögen die Suppe nicht zu wässrig bzw. haben gern vieleeeeeeeeeeeeee Pilze und viel Gemüse darin :) und weil ich manchmal unendlich faul bin, verzichte ich auf Galgant/Fischsauce/Kaffir-Limettenblätter/Palmzucker und nehme stattdessen die leckere Tom Kha Gai Paste (Empfehlung vom Chef) aus unserem LieblingsAsialaden.

Dieses Mal gab es knapp 600g Pilze :-), Paprika (die ich tatsächlich nur fürs Foto in meine Schüssel getan habe – ich vertrage die nämlich nicht mehr und daher hat sie danach der Lieblingsmann essen müssen/dürfen :-)), Blumenkohl und Zuckerschoten. Koriander lieben wir beide. Frühlingszwiebeln hatte ich nicht im Haus also fehlen diese. Und es ist so verdammt lecker, gerade im Winter bei dem Hamburger Schmuddelwetter, wärmt die Suppe von innen und von aussen :-)

Schreibe einen Kommentar