Rumkugel zum rum kugeln

Rumkugel

Zutaten:
100g Butter
100g Puderzucker
200g Schokolade zartherb
100g Schokolade Vollmilch
4cl    Rum
Schuss Walnussöl
Deko: Schokostreusel

Schokolade zerstückeln & im Wasserbad schmelzen (alternativ bei niedriger Temperatur im Topf schmelzen, bitte aufpassen, dass nichts anbrennt) Butter sehr schaumig rühren, Puderzucker durchgesiebt zur Butter geben.
In das Butter/PuderZucker-Gemisch die flüssige Schokolade und den Rum einrühren. Einen guten Schuss Walnussöl zugeben, damit später die Masse nicht zu fest wird. Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Hände (vorher waschen nicht vergessen :-)) in kaltes Wasser tauchen und mit Hilfe eines Löffeln kleine Kugeln formen. Alternativ kann man auch Einmalhandschuhe überziehen, diese befeuchten und dann Kugeln formen.
Die Kugeln in den Schokostreuseln wälzen. Auf einen tiefen Teller bzw. Platte legen und wieder ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zum verschenken die Rumkugeln in kleine Cellophantütchen füllen, zubinden und vielleicht mit einem süssen Schildchen versehen. Die Freude ist vorprogrammiert. Über die Haltbarkeit kann ich wenig sagen, denn bei uns haben die kleinen fies lecker schmeckenden Dinger nie länger als eine Woche überlebt. Viel Spass beim nachmachen :-)

Schreibe einen Kommentar