Kokoseis LowCarb

Zutaten:

  • 200ml Sahne, steif geschlagen
  • 200g Kokoscreme (die Creme von einer Dose Kokosmilch)
  • 30g Kokosflocken
  • 50g Xylit
  • 30g Xylit

1. Kokosraspeln mit 30g Xylit in der Pfanne anrösten (vorsichtig, nicht anbrennen lassen) und dann kalt stellen

2. eine Dose Kokosmilch (90% Kokosfleisch) öffnen (vorher nicht schütteln!) und nur die dickflüssige Kokoscreme mit einem Esslöffel abschöpfen

3. die Kokoscreme mit dem restlichen Xylit verrühren

4. die Kokosraspeln unterheben

5. Sahne steif schlagen

6. die Kokosraspelcrememischung unter die steifgeschlagene Sahne heben und in den Behälter zum Einfrieren füllen

7. Für mind. 4h Stunden ins Gefrierfach stellen (gut verschließen) und alle 30 min ab und zu mal umrühren. Dann sollte sich die Eiskristallbildung in Grenzen halten.

wer mag kann zuckerfreie Schokolade mit ein wenig Kokosöl erwärmen und schmelzen. Dann ein wenig abkühlen lassen und die Schoki über das gefrorene Eis geben. Die Schokokokosölmischung wird dann hart und vermischt sich beim nächsten Rührvorgang mit dem Eis. Als Topping gab es mit dem restlichen Kokoswasser pürierte Früchte.

Sehr lecker. super Alternative zum gekauften Eis. Ohne Industriezucker. Hat aber dennoch kcal und sollte daher dezent genossen werden :-) Problem auch hier. Kann man nicht auf Vorrat erstellen, weil es irgendwann steinhart wird.

#lowcarb #eis #kokos #yamm #kokoseis #ohneeismaschine

Schreibe einen Kommentar